Bayerische erhöht Beteiligung an Dextra

Bayerische

Bereits seit 2017 ist die Bayerische am Schweizer Start-up Dextra Versicherungen AG beteiligt. Wie nun bekannt wurde, hat der Münchener Versicherer seine Anteile durch eine Kapitalerhöhung und den Kauf weiterer Aktien auf insgesamt 37 Prozent erhöht. Gleichzeitig hat als weiterer Aktionär die Pax Holding aus Basel ihre Anteile auf etwa 44 Prozent ausgebaut. Durch diese neue Kapitalisierungsrunde hat das Start-up ca. 12 Mio. Franken eingenommen. Darüber hinaus hat die Bayerische für 2020 neue Projekte in der Kfz-Sparte angekündigt, die gemeinsam mit Dextra erfolgen sollen. Wir bleiben für Sie dran...

Neuigkeit vom