"Free Insurance Data Initiative" geht an den Start

Free Insurance Data Initiative

Die Alte Leipziger, Ernst & Young, Friendsurance und das InsurLab Germany haben eine deutschlandweite "Free Insurance Data Initiative" (FRIDA) gestartet. Die Initiative soll für einen einheitlichen Schnittstellenstandard unter Versicherern sorgen und somit einen effizienteren Datenaustausch zwischen Versicherungsunternehmen, Vermittlern und Kunden ermöglichen. Bisherige Standards zum Datentransfer sind oft langsam, kostenintensiv und ineffizient. Gleichzeitig soll FRIDA die Datensouveränität der Kunden stärken; vergleichbar mit der PSD2-Richtlinie im Bankensektor.

Neuigkeit vom