ThinxNet mit ryd auf Expansionskurs

ryd

Das Münchner Start-up ThinxNet hat für sein Produkt ryd eine neue Finanzierung in Millionenhöhe abgeschlossen. Die Hauptinvestoren sind Mastercard und Mercedes Benz. Neben dem frischen Kapital unterstützen die Investoren das Start-up aber auch als strategische Partner. ThinxNet bietet mit ryd eine digitale Lösung für das Bezahlen an Tankstellen: Verfügbar bislang nur in der DACH-Region, mit der Finanzspritze soll das Angebot jedoch weiter internationalisiert werden. Geplant ist zunächst ein Rollout in den Benelux-Staaten sowie in Spanien und Portugal. Bis 2024 hat sich das Start-up zum Ziel gesetzt, EU-weit mobiles Bezahlen direkt an der Zapfsäule zu ermöglichen. Neben den Geldgebern konnte auch mit PayPal eine Partnerschaft geschlossen werden. Die Bezahlmethode soll in der ryd-App als Alternative zur Kreditkarte angeboten werden.

Neuigkeit vom