Bayerische kündigt Telematik-Tarif an

Bayerische

Für einen neuen Telematik-Tarif kooperiert die Bayerische mit dem Schweizer Start-up Kasko2go. Das Angebot soll den Kunden noch im ersten Halbjahr 2020 zur Verfügung stehen. Um den Tarif nutzen zu können, wird ausschließlich eine auf dem Smartphone installierte App benötigt. Verwendet werden kann die App aber auch ohne Telematik-Tarif zur Analyse des eigenen Fahrverhaltens. Entscheidet sich der Kunde für den neuen Tarif, erfolgt die Abrechnung kilometergenau. In der Schweiz wurde ein solcher Telematik-Tarif mit der Dextra, einer Beteiligung der Bayerischen, bereits erfolgreich eingeführt.

Neuigkeit vom