Helvetia beteiligt sich an Start-up Taxly

Helvetia

Die Helvetia hat sich über ihren Venture Fund an dem Start-up Taxly beteiligt. Taxly wurde 2019 in Zürich gegründet und hilft Kunden beim Ausfüllen und Einreichen der Steuererklärung. Seit Februar 2020 ist das Angebot für ausgewählte Kantone der Schweiz verfügbar. Zu den Nutzern zählen insbesondere Auswärtige sowie Studenten. Für das Erstellen der Steuererklärung wird eine altersabhängige Pauschale erhoben. Bei komplexeren Steuerfällen wird eine höhere Abgabe fällig. Taxly bietet die Software auch für Steuerberater an. Mit dem frischen Kapital möchte das Start-up sein jetziges Angebot weiter verbessern und auf die gesamte Schweiz ausdehnen. Neben dem finanziellen Investment strebt die Helvetia auch eine operative Zusammenarbeit mit dem Start-up an.

Neuigkeit vom