Allianz verkündet Zusammenarbeit mit Wrisk

allianz

Die Allianz hat mit dem englischen Start-up Wrisk eine Kooperation geschlossen. Der Versicher möchte mit der neuen Partnerschaft den Vertrieb von Kfz-Versicherungen über die Autohersteller digitalisieren. Das Vorhaben soll noch im September dieses Jahres in Großbritannien starten. Wrisk selbst ist Anbieter von flexiblen Policen, u.a. für Hausrat, Smartphones und Fahrräder, die Absicherung gegen Diebstahl, Verlust sowie Beschädigung bieten. Zukünftig möchte das InsurTech seine Expertise auch im Bereich Kfz-Versicherungen einbringen.

Neuigkeit vom