AXA beteiligt sich an Silenccio

axa

Bereits seit 2018 arbeitet die AXA über ihre Rechtsschutzversicherung mit dem Start-up Silenccio zusammen, das 2017 in Zürich gegründet wurde. Silenccio ist Anbieter eines Online-Dienstes zum Schutz vor Beleidigungen und Verleumdungen im Internet. Für ihre Zusammenarbeit gegen Hass-Kommentare im Netz erhielten beide Unternehmen Ende 2018 den Innovationspreis der Schweizer Assekuranz. Nun intensivieren beide Partner ihre Zusammenarbeit, hierfür beteiligt sich die AXA auch finanziell an Silenccio. Mit der Beteiligung möchte die AXA ihr Angebot gegen Cyber-Risiken erweitern. Ziel ist es, den Kunden einen umfassenden Schutz vor Risiken im Netz zu bieten.

Neuigkeit vom