VKB investiert in finleap

VKB

Mit der VKB hat der in Berlin ansässige FinTech-Inkubator finleap den fünften Versicherungskonzern als Investor gewinnen können. Die Gründe für die Investition, deren genaue Höhe unbekannt ist, liegen laut dem Münchener Versicherer darin, dass dieser vor dem Hintergrund der aktuellen Marktentwicklungen fortlaufend auf der Suche nach interessanten neuen Investitionen sei und auch an aktuellen Trends teilhaben möchte. Darüber hinaus verfolge die VKB das Ziel, ihre Position als innovativer Versicherer zu stärken und mithin das Interesse von jungen Talenten und Kooperationspartnern zu wecken. Mit ihrer Investition ist die VKB mit 5,7 % an finleap beteiligt; weitere Investoren aus den Reihen nationaler und internationaler Versicherungskonzerne sind Hannover Rück, Signal Iduna, der chinesische Versicherungsriese Ping An sowie die japanische Versicherungsgruppe MS&AD Insurance.

Neuigkeit vom