Amazon steigt in indisches Versicherungsgeschäft ein

acko

Gemeinsam mit dem indischen InsurTech Acko möchte Amazon künftig Versicherungspolicen verkaufen. Acko hat sich auf Fahrrad- und Kfz-Policen fokussiert, die auch Gegenstand der Kooperation darstellen. Ähnlich der Produkte, die sich über die eCommerce-Plattform des Internet-Giganten bestellen lassen, soll auch der Abschluss der Versicherungsprodukte schnell und einfach erfolgen können: Für den Abschluss werden zwei Minuten, für die Schadenbearbeitung drei Tage eingeplant – vollständig papierlos und unter Nutzung des Zahlungsmittels Amazon Pay, versteht sich. Dieser Schritt passt gut in die Strategie von Amazon, sich als Partner und vollwertige Plattform auch im Bereich der Finanzdienstleistungen zu positionieren.

Neuigkeit vom