News aus der InsurTech-Szene

ERGO

ERGO und Cazoo schließen Kooperation

ERGO Mobility Solutions, die Automotive- und Mobility-Tochtergesellschaft der ERGO, und der britische Online-Autohändler Cazoo arbeiten künftig auf dem deutschen Markt zusammen. Das erste gemeinsame Produkt ist die „Easy-Start-Versicherung“, mit der Cazoo-Kunden beim Fahrzeugkauf eine zeitlich begrenzte und kostenlose Kfz-Versicherung dazu erhalten.

weiterlesen…
Württembergische

Württembergische bietet Gesundheits-Coach an

Die Württembergische Krankenversicherung hat ihr bestehendes Serviceangebot für Vollversicherte erweitert. Über ihren Kooperationspartner Thieme Telecare bietet der Versicherer ab sofort bei schweren, chronischen Erkrankungen einen persönlichen Gesundheits-Coach für 12 Monate an, ergänzt durch die App „Thieme Coach“. Der Gesundheits-Coach berät die Patienten sowie deren Angehörige per Telefon. Die Helfer klären u.a.

weiterlesen…
HDI

HDI verabschiedet sich von Community Life

Im Jahr 2015 ging das Start-up Community Life als digitaler Vermittler für Lebensversicherungen an den Start. Anfang 2021 hatte die HDI Lebensversicherung AG die Mehrheit des Unternehmens übernommen.

weiterlesen…
Axa

AXA-Tochter launcht neue Hausratversicherung

Das InsurTech Alteos hat eine neue Hausratversicherung auf den Markt gebracht. Neben den zwei Basistarifen, die einen Grundschutz für Schäden durch Feuer, Sturm und Einbruchdiebstahl bieten enthalten die Tarife Bronze, Silber, Gold eine umfassende Absicherung.

weiterlesen…
Baloise

Baloise findet neue Geschäftsideen für Mobilität

Gemeinsam mit dem strategischen Innovationsberater Spark Works und dessen Spin-off Sparkademy startete die Baloise im Juni 2021 den Mobility-Accelerator, um zehn Start-ups mit innovativen Ideen in ihrer Frühphase zu fördern und im Ausbau ihres Geschäftsmodells zu unterstützen.

weiterlesen…
Allianz

Allianz versichert Uber-Fahrer

Die Allianz und der Mobilitätsdienstleister Uber bauen ihre bestehende Partnerschaft weiter aus. Ab Januar 2022 sollen die selbstständigen Uber-Fahrer in insgesamt 23 europäischen Ländern Versicherungsschutz und weitere Zusatzleistungen von Allianz Partners, der globalen B2B2C-Einheit des Münchener Versicherers, erhalten. Der Schutz beinhaltet Entschädigungszahlungen für Einkommensverluste bspw. im Falle eines Unfalls oder einer Verletzung während der Fahrt.

weiterlesen…
Axa

AXA Schweiz und Klenico bauen Partnerschaft aus

Die AXA Schweiz und das Züricher Start-up Klenico arbeiten für ein neues Pilotprojekt enger zusammen. Der von Klenico entwickelte Selbsttest hilft Personen, psychische Belastungen frühzeitig zu erkennen und geeignete Präventionsmaßnahmen vorzuschlagen.

weiterlesen…
Swiss Re

Swiss Re und Baidu schließen Kooperation

Die Swiss Re hat mit dem chinesischen Technologiekonzern Baidu eine neue Kooperation im Bereich des autonomen Fahrens geschlossen. Gemeinsam sollen Versicherungslösungen entwickelt werden, die die gesamte Wertschöpfungskette des autonomen Fahrens abdecken, einschließlich der Auswahl von Risikofaktoren, der Produktpreisgestaltung und der Schadenregulierung.

weiterlesen…
Ping An

Ping An verkauft Beteiligung an Autohome

Der chinesische Versicherungskonzern Ping An hat laut Medienberichten seine Beteiligung in Höhe von 44 Prozent am Autoservice-Portal Autohome verkauft. Nach aktueller Bewertung ist der Anteil über 2 Mrd. US-Dollar wert. Hintergrund sind die Schwierigkeiten, mit denen Autohome in China zunehmend konfrontiert ist. Insbesondere die Hersteller von Elektrofahrzeugen setzen verstärkt auf eigene Vertriebsnetze anstelle von Händlern. Dies hat u.a.

weiterlesen…
Bayerische

Bayerische und Element launchen Fahrradversicherung

Seit Beginn der Corona-Pandemie erleben Fahrräder, insbesondere E-Bikes, einen wahren Boom. Für den passenden Versicherungsschutz kooperiert die Bayerische nun mit dem Berliner White-Label-Versicherer Element. Im Rahmen des ersten Produkts „Bike Protect“ stehen dem Kunden zwei Tarif-Optionen (Komfort und Prestige) zur Wahl.

weiterlesen…