Walmart bietet künftig Krankenversicherungen an

Walmart

Der amerikanische Einzelhändler Walmart will künftig auch auf dem Versicherungsmarkt mitmischen. Dafür hat das Unternehmen die Tochtergesellschaft Walmart Insurance Services LLC gegründet, die als Vermittler der neuen Krankenpolicen agieren soll. Hintergrund ist, dass der Lebensmittelhandel in den USA mit mehr als 600 Mrd. Dollar Umsatz pro Jahr zwar riesig ist, jedoch kaum noch Zuwachs verzeichnet. Mit dem Versicherungsangebot, das ab August 2020 startet, möchte der Handelsriese so noch mehr Kunden ansprechen. Allerdings ist das nicht der erste Schritt von Walmart im Gesundheitsbereich, bereits jetzt betreibt der Konzern vier Pflegekliniken und kündigte zudem an, einen „Walmart Health“-Center aufzubauen. Dort sollen Kunden mit einem Basis-Medizin und Zahncheck versorgt werden.

Neuigkeit vom